Laktat-Stufentest

Die Laktatmessung ist im Sport unverzichtbar geworden. Zusammen mit der Herzfrequenz ist das Laktat die bevorzugte Messgröße in der Belastungssteuerung ausdauerorientierter Sportarten.

Laktat ist das Salz der Milchsäure, das beim anaeroben Abbau von Kohlenhydraten durch den Organismus gebildet wird. Die Höhe der Laktatbildung in der Skelettmuskulatur gestattet es, Rückschlüsse auf die Belastungsintensität zu ziehen.

Der Laktat-Stufentest beginnt mit einer Gewöhnungs- bzw. Erwärmungsphase. Sie starten mit einer sehr langsamen Laufgeschwindigkeit. Die Geschwindigkeit wird dann nach jeweils 3 min moderat gesteigert. Nach jeder Belastungsstufe wird ein kleiner Blutstropfen vom Ohrläppchen entnommen und daraus die Blutlaktatkonzentration ermittelt.

Zusätzlich wird Ihre Herzfrequenz aufgezeichnet. Aus den Werten leiten wir dann Ihren individuellen Trainingsplan mit den optimalen Belastungsbereichen für das aerobe Fettstoffwechseltraining, das intensivere Training, das wettkampfspezifische Training und die Regeneration sowie die individuelle aerobe und anaerobe Schwelle (IAS, IANS) ab.

In einem ausführlichen Gespräch werden Ihnen im Anschluss die Ergebnisse der Untersuchung erläutert.

Um Trainingseffekte kontrollieren und bei Bedarf regulierend einwirken zu können, sollte eine leistungsdiagnostische Untersuchung nach ca. 2 Monaten wiederholt werden.

 

Messwerte:

  • Blutlaktat
  • Blutglukose
  • Herzfrequenz
  • Blutdruck
  • anthropometrische Parameter (Größe, Gewicht, Körperfettanteil, BMI)
  • Spiroergometrie (VO2max, Respiratorischer Quotient, Atemfrequenz, Atemminutenvolumen, Sauerstoffpuls...)
  • bei Bedarf: Hämatokrit, CK-MM, Harnsäure, Harnstoff

 

Preise

Laktat-Stufentest (inklusive Bestimmung Blutlaktat, Blutglukose, Herzfrequenz, Spirometrie, Nachbelastungswerte, Trainingsempfehlungen, schriftliche Auswertung und ausführliches Auswertungsgespräch)

190,00 € (Laufband) - Dauer ca. 2,5h

210,00 € (Fahrradergometer) - Dauer ca. 3h

Zur Anmeldung